2019 Dezember …..ganz schön südlich

Zum letzten Jahreswechsel waren wir noch in der warmen Atacamawüste im Norden Chiles. Dieses Jahr sind wir gaaanz im Süden und hier ist es eher … sagen wir: FRISCH. Aus Feuerland wünschen wir allen Freunden und Bekannten einen guten Start in ein gesundes und erlebnisreiches 2020. Wie immer gibt es den Bericht und die Campliste als PDF und die Fotos des Monats hier unten. Auch die Reiseroute ist wieder aktualisiert.

 

2019 November noch mehr Tiere! Pinguine von Pto Deseado bis Cabo Virgenes

Pünktlich zum Monatsende sind wir in Rio Gallegos eingetroffen, wo wir von der YPF Tankstelle unseren Bericht hochladen. Jede Menge Pinguine, auch die seltenen „Rockhopper“, haben wir im November gesehen. In San Julian gab es Kormorane! Anfang November waren sie noch beim Ausbrüten der Eier. Zwischendurch ging es in die Anden nach El Chaltén und El Calafate auf den tollen Gletscher Perito Moreno. Ende November am Cabo Virgenes waren die ersten Küken schon geschlüpft! Was genau wir gesehen und gemacht haben, seht Ihr hier im Bericht – oder einfach nur die Bilder gucken. Die Campliste und die Reiseroute sind ebenfalls aktuell.

 

2019 Oktober – Wale, Seelöwen, Pinguine, Seelefanten …

Ratz-Fatz ist auch der Oktober vorüber!! Wir haben diesen Monat am Atlantik viel gesehen, vor allem Tiere: Wale, Seelöwen, Pinguine, Seelefanten. Ein Besuch in Dinomuseum in Trelew und dann waren auch noch an den schneebedeckten Anden. Entlang des Chubuttales ging erst zum Piedra Parada und weiter dann… lest es selber als PDF oder schaut Euch nur die Bilder an. Die Campliste und auch die Reiseroute sind ebenfalls aktuell

 

2019 September: Patagonien 2.0 … bis zur Halbinsel Valdes

Die „reiselose“ Zeit hat für uns endlich eine Ende gefunden. Seit Anfang September sind wir wieder unterwegs. Wir wollen in diesem „Süd-Sommer“ nochmals nach Patagonien. Gestartet sind wir in Uruguay, wo das Auto die letzten 4 Monate sicher in einer Halle gestanden hatte. Mit der Buquebus-Fähre von Colonia ging es via Buenos Aires die Ruta 3 südwärts bis zur Halbinsel Valdes, wo wir wieder je Menge Wale sehen konnten. Den Bericht und die Campliste findet Ihr wieder als PDF zum Download. Die Bilder kommen wieder gleich hier unten.